Endlösung in Wuppertal?

04. Mai 2011

tapfer im nirgendwo: Wuppertal packt die Badehose ein:

„In einer deutschen Stadt wird im Jahre 2011 öffentlich über die „Endlösung der Judenfrage“ nachgedacht und niemand macht sich Sorgen. Vielleicht hat sich einfach niemand die Mühe gemacht, die auf englisch verfasste Homepage zu lesen, denn im Original steht dort:

„The issue of Palestinian Refugees (expelled by force and by ethnic cleansing in 1948 from their own lands, farms and properties) is the core of Palestinian cause as a whole. Solving the issue of Palestinian refugees is a key element towards the final solution.“


Stellungnahme der Gruppe FEKA
:

„Die Ausstellung wurde von der Gruppe „Bürger_innen beobachten die Polizei“ nach Wuppertal geholt und sollte mit einem entsprechenden Rahmenprogramm anlässlich zuvor gehäuften Berichten über unverhältnismäßigen Umgang der Wuppertaler Polizei gegenüber Jugendlichen mit Migrationshintergrund und anderen „Randgruppen“ eine öffentliche Diskussion darüber ermöglichen.
Hier reichte dem Wuppertaler OB die Begründung Polizeibeamte würden „verunglimpft“ (obwohl er zugab, die Ausstellung persönlich nicht angesehen zu haben) um die Ausstellung zu schließen. Hetze gegen jüdische Menschen ist für ihn scheinbar kein gleichwertiger Grund. Er oder andere Verantwortliche der Stadtverwaltung müssten sich nur kurze Zeit mit den eingeladenen Redner*innen der Konferenz, den Verlautbarungen der veranstaltenden Gruppen und den vergangenen Konferenzen beschäftigen, um festzustellen, dass in diesem Rahmen massiv nicht nur gegen Israel als Staat, sondern gegen jüdische Menschen an sich gehetzt wird. Angesichts der deutschen Geschichte in der Polizeibeamte wohl häufiger Täter als Opfer waren, ist die Begründung der Stadt sie könne die Veranstaltung nicht absagen obwohl sie 2008 bereits bewiesen hat, dass sie es kann, eine unerträgliche Farce und Verhöhnung der Opfer des eliminatorischen Antisemitismus.“

Mehr Infos und bürgerlicher Protest beim Mideast Freedom Forum.

Update:
Zusätzliche Gegenkundgebung der FEKA


Kommentare

Der URI für den TrackBack dieses Eintrags ist: http://waiting.blogsport.de/2011/05/04/endloesung-in-wuppertal/trackback/

Noch keine Kommentare.

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Eintrag.

Kommentar hinterlassen

Leider ist der Kommentarbereich für dieses Mal geschlossen.