theresienstadt

19. März 2007

„ein meer voller tränen
unendliches sehnen
dabei nie satt
das ist – theresienstadt“

alice licht


auschwitz

19. März 2007

„wer nicht in auschwitz war, kommt nie hinein. wer dort war, kommt nie heraus.“

primo levi


Trendsport ist Mord.

05. März 2007

Die offene Gesellschaft und ihre Feinde -
Heute: Obdachlose.


„Sie stießen und traten den Wehrlosen, schlugen mit Felsbrocken, Ziegelsteinen und einem Baseballschläger auf ihn ein, schleuderten einen Grill auf den Mann. Der 17-Jährige schmierte seine Exkremente in das Gesicht des Opfers. Anschließend versetzte er Baum einen Schnitt mit dem Messer, „um zu sehen, ob er noch lebt“.

Als Baum sich nicht mehr regte, zerstörten die Teenager das Zeltlager des Obdachlosen und versteckten den Toten unter einer Plastikplane – in der Hoffnung, „dass die Tiere ihn fressen“. Anschließend schlenderten sie auf einen Snack zum nächstgelegenen McDonald’s-Restaurant. Später hätten sie sich gefragt: „Was haben wir gerade getan?“, so Moore, „aber es gibt keine rationale Erklärung dafür.“